Home » Ortsbeirat 6 » Anträge aus dem Jahr 2015 » Ortsbeirat 6, Antrag (OM) – Sossenheim: Verkehrssicherheit und Parkplatzsituation in der Carl-Sonnenschein-Siedlung verbessern

Ortsbeirat 6, Antrag (OM) – Sossenheim: Verkehrssicherheit und Parkplatzsituation in der Carl-Sonnenschein-Siedlung verbessern

Der Ortsbeirat 6 möge beschließen:

Mit dem Ziel die Verkehrssicherheit und die Parkplatzsituation in der Carl-Sonnenschein-Siedlung zu verbessern, wird der Magistrat gebeten,

  1. Querungshilfen an geeigneten Stellen einzurichten,
  2. Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung zu prüfen und umzusetzen,
  3. einen Ortstermin mit den zuständigen Ämtern zu initiieren um vor Ort die Möglichkeiten für die Schaffung und Legalisierung von Parkplätzen zu eruieren,
  4. erneut zu prüfen, ob eine Bewohnerparkregelung eingeführt werden kann (Vor dem Hintergrund, dass sich die Nachfragesituation nach Parkraum durch den Ausbau des Gewerbegebiets Wilhelm-Fay-Straße dahingehend verändert hat, dass verstärkt Mitarbeiter der umliegenden Geschäfte in der Siedlung parken).

 

Begründung

Die Straßenführung in Form von langen Geraden verleiten viele Verkehrsteilnehmer dazu, die zulässige Geschwindigkeit erheblich zu überschreiten. Dies gefährdet insbesondere die Fußgänger, die in der Siedlung die Straße überqueren möchten. Erschwerend kommt hinzu, dass es in der Siedlung keine Querungshilfe gibt. Kinder, die einerseits beigebracht bekommen, dass sie Straßen nur an Ampeln und Fußgängerüberwegen überqueren sollen, andererseits in der Siedlung nichts dergleichen vorfinden, sind dadurch verunsichert.

Zudem besteht in der Carl-Sonnenschein-Siedlung, wie in allen Siedlungen Sossenheims, ein erheblicher Parkplatzmangel, über den sich bereits viele Anwohner beklagt haben. Die in der ST Stellungnahme des Magistrats vom 16.12.2013, ST 1696 beschriebene Situation, dass Nachfrage an Parkraum insbesondere durch den Bedarf der Bewohner geprägt ist, hat sich dahingehend verändert, dass verstärkt Mitarbeiter des naheliegenden Gewerbegebiets in der Siedlung parken. Insofern erscheint eine erneute Prüfung, ob Bewohnerparken eingeführt werden kann, sinnvoll.

Die Problematik und die o.g. Lösungsansätzen wurden von Anwohnern der Siedlung im Rahmen einer Orstbegehung vorgebracht.

 

Antragsteller:                                                             Fraktionsvorsitzender:

Susanne Ronneburg                                                                    Markus Wagner

 

Dieser Antrag wird am 30.06.2015 in den Ortsbeirat 6 eingebracht.

Check Also

Fischbrötchenverkauf auf Sossenheimer Kerb

Auf der Sossenheimer Kerb 2019 haben wir am Sonntag, den 06.10.19 einen Stand, an dem …